CDC befürwortet neues Tool, das Kleinkinder vor den häufigsten Krankenhauseinweisungen schützt

Nachricht

HeimHeim / Nachricht / CDC befürwortet neues Tool, das Kleinkinder vor den häufigsten Krankenhauseinweisungen schützt

Jul 25, 2023

CDC befürwortet neues Tool, das Kleinkinder vor den häufigsten Krankenhauseinweisungen schützt

Das CDC empfiehlt ab Herbst eine neue Impfung, um alle Säuglinge unter 8 Monaten und einige ältere Babys zu schützen, bei denen das Risiko einer schweren Erkrankung durch das Respiratory-Syncytial-Virus erhöht ist

Das CDC empfiehlt ab Herbst eine neue Impfung, um alle Säuglinge unter 8 Monaten und einige ältere Babys zu schützen, bei denen das Risiko einer schweren Erkrankung durch das Respiratory Syncytial Virus (RSV) erhöht ist.

Heute hat CDC-Direktorin Mandy Cohen, MD, MPH, die Empfehlung des CDC Advisory Committee on Immunization Practices (ACIP) für die Verwendung von Nirsevimab, Handelsname BeyfortusTM, angenommen, einem langwirksamen monoklonalen Antikörperprodukt, das nachweislich das Risiko verringert sowohl der Krankenhauseinweisungen als auch der Arztbesuche wegen RSV bei Säuglingen um etwa 80 Prozent.

Antikörper sind Teil unseres Immunsystems und helfen uns, Infektionen zu bekämpfen. Monoklonale Antikörper sind künstliche Proteine, die die Antikörper nachahmen, die unser Körper auf natürliche Weise produziert. Die Bereitstellung dieser Impfung bedeutet, dass Babys Antikörper erhalten können, um eine schwere RSV-Erkrankung zu verhindern. Dies stellt ein wichtiges Instrument zum Schutz vor einem Virus dar, das in den USA die häufigste Ursache für Krankenhausaufenthalte bei Säuglingen ist

RSV ist eine der häufigsten Ursachen für Atemwegserkrankungen bei Kindern und führt in allen Altersgruppen zu jährlichen Ausbrüchen von Atemwegserkrankungen. Schätzungsweise 58.000 bis 80.000 Kinder unter 5 Jahren, die meisten davon Kleinkinder, werden aufgrund einer RSV-Infektion jedes Jahr landesweit ins Krankenhaus eingeliefert, wobei einige Sauerstoff, intravenöse (IV) Flüssigkeiten oder mechanische Beatmung (eine Maschine zur Unterstützung der Atmung) benötigen. Jedes Jahr sterben schätzungsweise 100 bis 300 Kinder unter 5 Jahren an RSV.

„Diese neue RSV-Impfung bietet Eltern ein wirksames Mittel, um ihre Kinder vor der Bedrohung durch RSV zu schützen“, sagte Dr. Cohen. „RSV ist die Hauptursache für Krankenhauseinweisungen bei Säuglingen und älteren Babys mit höherem Risiko und heute haben wir einen wichtigen Schritt unternommen, um dieses lebensrettende Produkt verfügbar zu machen.“

CDC empfiehlt eine Dosis Nirsevimab für alle Säuglinge unter 8 Monaten, die während ihrer ersten RSV-Saison geboren wurden oder beginnen (normalerweise Herbst bis Frühjahr). Für eine kleine Gruppe von Kindern im Alter zwischen 8 und 19 Monaten, bei denen ein erhöhtes Risiko für eine schwere RSV-Erkrankung besteht, beispielsweise bei Kindern mit schwerer Immunschwäche, wird eine Dosis in der zweiten Saison empfohlen.

Nirsevimab, das letzten Monat von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen wurde, wird als Injektion verabreicht und versorgt Säuglinge und Kleinkinder mit Antikörpern zum Schutz vor schwerer RSV-Erkrankung. Es bietet entscheidenden Schutz während der ersten RSV-Saison eines Babys, wenn das Risiko einer schweren Erkrankung am größten ist.

Nirsevimab wird voraussichtlich im Herbst verfügbar sein. Werdende Eltern und Eltern von Kleinkindern unter 8 Monaten sowie solche mit älteren Babys sollten mit ihrem Arzt sprechen und in dieser Saison diesen zusätzlichen Schutz gegen RSV beantragen.

ACIP stimmte dafür, Nirsevimab in das Programm „Impfstoffe für Kinder“ aufzunehmen, das etwa der Hälfte der Kinder des Landes empfohlene Impfstoffe und Impfungen kostenlos zur Verfügung stellt. CDC arbeitet derzeit daran, Nirsevimab über das Programm „Vaccines for Children“ verfügbar zu machen. Gesundheitsdienstleister werden ein wichtiger Partner bei den Outreach-Bemühungen des CDC sein. In den kommenden Monaten wird das CDC zusätzliche klinische Leitlinien und Schulungsmaterial für Gesundheitsdienstleister bereitstellen.

„Während wir diesen Herbst in die Atemwegsvirus-Saison starten, ist es wichtig, diese neuen verfügbaren Tools zu nutzen, um schwere RSV-Erkrankungen zu verhindern“, sagte Cohen. „Ich ermutige Eltern von Kleinkindern, mit ihren Kinderärzten über diese neue Impfung und die Bedeutung der Prävention von schwerem RSV zu sprechen.“

Weitere Informationen zu Nirsevimab, Handelsname BeyfortusTM, finden Sie auf der CDC-Website: RSV bei Säuglingen und Kleinkindern | CDC.

Alle Spenden werden absolut vertraulich und vertraulich behandelt.Vielen Dank im Voraus!